Die Genossenschaft

Gegründet wurde die WOGE Wohnungs-Genossenschaft Kiel eG bereits 1926 als Postbauverein Kiel eG. Seit 1996 führen wir den heutigen Unternehmensnamen und bewirtschaften mittlerweile mehr als 2.300 Wohnungen in 13 Städten und Gemeinden in Schleswig-Holstein. Für eine Kieler Wohnungsgenossenschaft führen wir seit 2013 die Tätigkeiten der Geschäftsbesorgung in den Bereichen der Bilanzerstellung sowie Heiz- und Betriebskostenabrechnung durch.


Was ist der Vorteil einer Genossenschaft?

Unter anderem, dass unsere Mieter keine Mieter im eigentlichem Sinne sind, sondern Mitglieder.

Schließlich erwerben sie Geschäftsanteile an unserem Unternehmen. Mit dieser Beteiligung an der Genossenschaft wirken unsere Mitglieder über die Mitgliederversammlung durch Beschluss- und Kontrollrechte bei der Willensbildung und Geschäftstätigkeit des Unternehmens mit.

Die erwirtschafteten Gewinne fließen in die Instandhaltung und Modernisierung unserer Immobilien und werden i. d. R. als Dividende auf die Genossenschaftsanteile ausgeschüttet. Wir sorgen für bezahlbaren Wohnraum und bauen neue Wohneinheiten, wie beispielsweise aktuell auf dem Gelände des „Anscharparks“ in Kiel oder in Bordesholm Mühlenhof

Wir garantieren unseren Mitgliedern eine hohe Lebensqualität durch zufriedenstellendes Wohnen. Dafür sorgen Hausmeisterdienste und nebenberufliche Hauswarte. Deren Arbeit sowie die Tätigkeit unserer technischen Mitarbeiter und die seit Jahren bewährte Zusammenarbeit mit zuverlässigen Handwerksfirmen, garantieren eine umfassende haustechnische Betreuung. Dies gilt auch bei Notfällen und technischen Störungen. Es ist immer jemand für unsere Mitglieder erreichbar.
Wir sind nicht nur eine Genossenschaft, sondern eine Gemeinschaft der über 3.500 Mitglieder angehören.


Was uns besonders stolz macht.

2016 ist die Genossenschaftsidee als immaterielles Kulturerbe der Menschheit in die Repräsentative Liste der UNESCO aufgenommen worden.
>> mehr erfahren

Aufsichtsrat und Vorstand

Der Aufsichtsrat von links nach rechts:


Gunnar Wohlfahrt
stellvertretender Vorsitzender

Jan Rasch
Vorsitzender

Karen Schlanbusch
Schriftführerin

Thomas Becker
Mitglied

André Eilenstein
stellvertretender Schriftführer

Anja Wiese
Vorstand, hauptamtlich

Marion Ahrens
Vorstand, ehrenamtlich

Organigramm
Die Mitgliedschaft

Sie suchen eine Wohnung und haben Interesse an einer Immobilie der WOGE? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Schließlich werden Sie bei uns nicht nur Mieter, sondern Mitglied und nutzen die Vorteile unserer Genossenschaft und damit verbundenen Gemeinschaft. Mit Ihrer Beitrittserklärung zahlen Sie ein Eintrittsgeld von 50,00 Euro und mindestens einen Geschäftsanteil von 160,00 Euro. Für die Überlassung einer Wohnung müssen Sie zwei weitere Geschäftsanteile zeichnen und einzahlen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Als Mitglied bestimmen Sie satzungsgemäß durch die Mitgliederversammlung mit. Dabei hat jedes Mitglied ein Stimmrecht, egal wie viele Anteile gezeichnet wurden.
  • Sie sind am Gewinn der Genossenschaft beteiligt.
  • Sie haben sozusagen ein lebenslanges Wohnrecht, Eigenbedarfskündigungen sind nicht möglich.
  • Wir überlassen unsere Wohnungen nach festen, nachvollziehbaren Richtlinien und Grundsätzen der Gleichbehandlung.
  • Unserer Serviceleistungen (z. B. unser Hausmeisterservice) stehen Ihnen rundum- die-Uhr zur Verfügung.
  • Für Ihre Belange und Fragen stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gern Rede und Antwort.
  • Wir sorgen dafür, dass die Wohnanlagen in Stand gehalten werden.
  • Nutzen Sie das Freizeitangebot unseres „WOGE Treffs“.

Download Dividendentabelle

 

Bei einem höchstmöglichen Dividendensatz von 4 % ergibt sich eine Dividendenzahlung gem. der Tabelle.
Unter "Downloads" finden Sie Informationen zur Kapitalertragssteuer und ein Freistellungsauftrags-Formular.

Ortswechsel

Sie müssen oder wollen als unser Mitglied innerhalb Schleswig-Holsteins umziehen? Dann brauchen Sie bei uns nicht auf Ihre erworbenen Rechte verzichten.

Unser Wohnungsbestand erstreckt sich auf 13 Städte und Gemeinden in Schleswig- Holstein.

Bitte sprechen Sie uns rechtzeitig an, wenn Sie einen Umzug planen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten Ihnen gern Wohnraum in Ihrem Wunschort an, soweit dort eine freie Wohnung vorhanden ist.

>> Hier finden Sie unsere aktuellen Wohnungsangebote.

Ehrenmitglieder

Es gibt viele Menschen bei der WOGE, die sich ehrenamtlich für die Mitglieder und die Genossenschaft engagieren. Sie investieren einen Großteil ihrer Freizeit in das Ehrenamt. Diesen Menschen sind wir sehr verbunden und danken ihnen – für ihre Verbundenheit und Treue.

Wir möchten Ihnen unsere Ehrenmitglieder vorstellen, die sich teilweise über Jahrzehnte als ehrenamtliche Mitglieder des Vorstandes oder Aufsichtsrates aktiv am Erfolg unserer Genossenschaft beteiligt haben. Und dies insbesondere durch ihre Erfahrungen, Sach- und Menschenkenntnis.

Ulrike Lieder war vom Juni 2007 bis Juni 2016 im Aufsichtsrat der WOGE ehrenamtlich tätig. Ihre Ernennung zum Ehrenmitglied erfolgte während der Mitgliederversammlung am 08.06.2016.

Walter Rapsch war von 1970 bis 1998 ehrenamtlich im Vorstand und Aufsichtsrat der WOGE tätig. Er wurde während der Mitgliederversammlung am 08.06.2006 zum Ehrenmitglied ernannt.

Elly Kolossa war vom September 1998 bis Juni 2007 im Aufsichtsrat der WOGE ehrenamtlich tätig, ab 13.01.1999 als Aufsichtsratsvorsitzende. Satzungsbedingt schied Frau Kolossa am 14.06.2007 mit der Mitgliederversammlung aus. Am 17.06.2008 wurde sie während der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Otto Hohn war von 1988 bis 1998 Mitglied des Aufsichtsrates und seit dem 02. Dezember 1998 fungierte er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied der WOGE. Satzungsbedingt schied Herr Hohn mit der Mitgliederversammlung am 06.06.2012 aus Altersgründen aus dem Vorstand aus.

Compliance - Verhaltenskodex der WOGE

Die WOGE Wohnungs-Genossenschaft Kiel eG hat freiwillig ein umfassendes Compliance-Management zum Schutz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie des Unternehmens eingeführt. Es dient der Vermeidung, dem Erkennen und der Überwachung von Compliance-Risiken und der transparenten Aufklärung eventueller Verstöße.

Compliance bedeutet die Einhaltung und Überwachung der Regelwerke eines Unternehmens und die Übereinstimmung des geschäftlichen Handels mit den Gesetzen sowie den gesellschaftlichen Erfordernissen und Wertvorstellungen.

Wesentlicher Bestandteil des Compliance-Managements sind die Verhaltensgrundsätze die für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WOGE Wohnungs-Genossenschaft Kiel eG bindend sind. Diese Verhaltensgrundsätze konkretisieren unter anderem das Verbot der Vorteilsnahme.

Geldgeschenke oder nichtmarktübliche Rabatte dürfen Mitarbeiter von Geschäftspartnern der WOGE weder fordern noch annehmen.

Die Annahme von Sachgeschenken von einem Geschäftspartner der WOGE ist nur zulässig, wenn sie offensichtlich einen Wert von jährlich 35,00 € nicht überschreitet. Eine mit der Zuwendung verbundene Beeinflussung muss in jedem Fall ausgeschlossen sein.

In Zweifelsfällen und bei höherwertigen Sachgeschenken ist eine vorherige Abstimmung mit der Compliance-Beauftragten vorzunehmen. Dies gilt insbesondere auch für solche Sachgeschenke, die an die Privatanschrift der Mitarbeiter zugestellt wurden.

Einladungen zu Geschäftsessen in einem angemessenen und vertretbaren Rahmen dürfen grundsätzlich angenommen werden.

 

Für Einladungen zu Veranstaltungen ohne vorherrschenden Geschäftscharakter wie beispielsweise Konzert, Theater, Sport- und Abendveranstaltungen einschließlich Seminare und Konferenzen mit einem überwiegend auf die Unterhaltung ausgerichteten Programm gilt folgendes:

  • Die Einladung darf nur angenommen werden, wenn die Teilnahme an der Veranstaltung der gängigen Geschäftspraxis entspricht.
  • Ein Vertreter des gastgebenden Geschäftspartners bei der Veranstaltung anwesend ist.
  • Die Reisekosten werden nicht vom einladenden Geschäftspartner übernommen.
  • Eine vorherige Zustimmung ist beim Vorstand ist einzuholen.

Private Aufträge von Mitarbeitern der WOGE oder deren Angehörigen an für die WOGE tätigen Unternehmen sind der Compliance-Beauftragten zur Kenntnis zu geben.

Bei Fragen und Hinweisen zum Thema Compliance und zum Compliance-Management der WOGE Wohnungs-Genossenschaft Kiel eG können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Externe (Kunden, Auftragnehmern, etc.) jederzeit vertrauensvoll an die Compliance-Beauftragte, Frau Karin Steffen, wenden.

Hinweisen auf mögliche Compliance-Fälle wird durch das Compliance-Management mit eigenen Untersuchungen aktiv nachgegangen, wozu auch die Zusammenarbeit mit den zu-ständigen Behörden bis zur rückhaltlosen Aufklärung des Sachverhalts gehört.

Im Falle von gravierenden Compliance-Verstößen erfolgt eine sofortige Meldung an die Compliance-Beauftragte sowie an den Vorstand und Aufsichtsrat.

Das genossenschaftliche Wohngefühl

Lebenslanges Wohnrecht, moderner Wohnraum in großer Auswahl und zu fairen Preisen – und auch noch Mitspracherecht in unterschiedlichen Gremien? In einem klassischen Mietverhältnis undenkbar, aber in einer Wohnungsbaugenossenschaft ganz normal.


Denn wer bei uns wohnt, ist nicht einfach Mieter, sondern Mitglied und kann deshalb ein ganz besonderes Wohngefühl genießen. Am besten überzeugen Sie sich selbst in unserer Servicebroschüre "Mehr als Service".


>> zur Servicebroschüre...

Arbeiten in der Wohnungswirtschaft

In der Wohnungswirtschaft kommen unterschiedliche Gewerke und Metiers zusammen, um Hand in Hand an einem elementaren Ziel zu arbeiten: die gute, sichere und bezahlbare Wohnung.

Bei den Wohnungsbaugenossenschaften, den kommunalen und den sozial orientierten Wohnungsgesellschaften im Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., VNW, steht der Mensch im Mittelpunkt. Sie blicken auf eine jahrzehntelange – teilweise über ein Jahrhundert währende – erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Bezahlbarkeit, Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltigkeit und die Schaffung von lebenswerten Quartieren sind zentrale Aspekte der alltäglichen Arbeit.

footer.png